Neben der klassischen Gewinnung von Sanden und Kiesen werden für den Garten- und Landschaftsbau auch Oberböden sowie Pflanzerden (Komposterden) hergestellt. Die Kleigewinnung in unserem Betrieb Hamburg ist das zurzeit größte genehmigte Kleiabbaugebiet. Aufgrund der besonders guten Qualität wird unser Kleiboden unter anderem von der Freien und Hansestadt Hamburg für den Deichbau im Hochwasserschutz verwendet. Durch seine hohe Wasserundurchlässigkeit wird der Kleiboden darüber hinaus auch als mineralische Abdichtung im Deponiebau eingesetzt. Um den natürlichen Verfüll- und Deponieraum für unbelastete Böden zu schonen, sind unsere einzelnen Betriebe in der Lage, wiederverwendbare Aushubböden und Sande mithilfe moderner Anlagentechnik aufzubereiten, so dass diese wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden können.



PRODUKTE


  • MUTTERBODEN / OBERBODEN UNGESIEBT

    Verwendung z. B. als Grundlage der unteren durchwurzelbaren Schicht

    MUTTERBODEN / OBERBODEN GESIEBT

    Verwendung z. B. als Gestaltung der oberen Schicht von Beeten und Pflanzflächen

  • KLEIBODEN

    Verwendung z. B. im Hochwasserschutz (Deichbau) und als mineralische Abdichtung im Deponiebau